197_2_1_1_1_de.gif Paracelsus: "Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift. Allein die Dosis macht, daß ein Ding kein Gift ist."   197_1_2_10_1.JPG

Gesundheit– Körper - Geist und Seele

„Gesundheit ist ein Zustand völligen psychischen, physischen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur das Freisein von Krankheit und Gebrechen. Sich des bestmöglichen Gesundheitszustandes zu erfreuen ist ein Grundrecht jedes Menschen, ohne Unterschied der Rasse, der Religion, der politischen Überzeugung, der wirtschaftlichen oder sozialen Stellung." Diese Definition stammt von der Weltgesundheitsorganisation WHO und stammt aus dem Jahr 1948.

Ist es nicht interessant, dass es Tausende Krankheiten und nur eine Gesundheit gibt? Ist es nicht traurig, dass sich Menschen um ihre Gesundheit oft erst dann kümmern, wenn sie diese nicht mehr haben? Ist es nicht erschütternd, wie leichtsinnig und leichtfertig manche Menschen ihre Gesundheit aufs Spiel setzen? Ist es nicht schade, dass wir uns so wenig Zeit nehmen, um über unsere Gesundheit aktiv nachzudenken und bewusst etwas dafür zu tun.

Es gibt Statistiken, die meinen, unsere Gesundheit werde zu 45 Prozent von den Genen, 45 Prozent von unserer Umwelt und den Lebensbedingungen und nur 10 Prozent von unserem Bewusstsein bestimmt. Sind wir wirklich nur Beifahrer unseres Lebens oder können wir vieles mitgestalten? Bewegung, Ernährung und Entspannung sind die drei wichtigen Säulen für unsere Gesundheit. Es liegt an uns, ob wir uns aktiv darum kümmern: es liegt an uns, ob wir uns regelmäßig bewegen und somit mobil bis ins hohe Alter bleiben; es liegt an uns, was, wie, wann und wie viel wir essen; es liegt an uns, ob wir uns Ruhepausen gönnen und diese zum Meditieren, Entspannen, Beten usw. verwenden.

Bei meinem Studium der Gesundheitswissenschaften waren die Schwerpunkte Tiefenpsychologie, soziale Kompetenz und Komplementärmedizin. Dabei wurde ich mit Techniken, Methoden, Arbeitsweisen, Lehren, Erfahrungen und Schulen konfrontiert, die ergänzend zur Medizin angewendet werden können – nicht alternativ, nicht konfrontativ, sondern partnerschaftlich. Körper, Geist und Seele bilden eine Einheit, unser Körper ist ein verschränktes System und nicht so getrennt, wie dies medizinische Fachgebiete leider noch immer tun.

Gesundheit ist eine interdisziplinäre und multiprofessionelle Aufgabe, bei der die verschiedenen Gesundheitsberufe mit dem Patienten kooperieren, wobei das Wort Patient aus meiner Sicht auch wieder falsch ist, weil es „geduldig, aushaltend, ertragend“ bedeutet und nicht die Eigenverantwortung, die Kompetenz für den eigene Körper beinhaltet. Gerade weil wir uns das Gesundheitssystem sow, wie es derzeit noch vorherrscht, nicht mehr leisten werden, wäre es wichtig, auf seinen Körper, auf seinen Geist, auf seine Seele zu achten und alles zu unternehmen, um diese Partner lange gesund zu erhalten.

Betriebliches Gesundheitswesen, Stress- und Burnout-Prävention, gesunde Lebensführung, Tai Chi und Qi Gong sind Schwerpunktbereiche, mit denen ich mich besonders intensiv beschäftigt habe. Die Herzratenvariabilität habe ich in einer wissenschaftlichen Arbeit ebenso behandelt wie den guten Umgang mit der Trauer. Für mich war es wichtig, meine Fähigkeiten ebenso kennenzulernen wie meine Grenzen, um zum einen gute Arbeit leisten zu können, und zum anderen weder mir noch den Menschen, mit denen ich arbeite zu schaden.

> weiter zu NATURAmente

NAGYs Kommunikations GmbH

Biragogasse 18
3400 Klosterneuburg

T: +43 - 664 840 53 41
M: office (at) nagys.at

Terminvereinbarung: 0664 - 840 53 40

done by onlinegroup.at